AUDI FIS Alpine Junioren Ski Weltmeisterschaften
St. Anton am Arlberg

16. - 25. Jänner 2023

Countdown to the event

days
hours
mins
secs

Herzlich willkommen in St. Anton am Arlberg

(Y)our next step.

Nur wenige Tage nach dem Damen Weltcup finden unter dem Motto „(Y)our next step“ die FIS Alpinen Junioren Ski Weltmeisterschaften 2023 statt.

Die weltbesten Nachwuchs Athletinnen aus rund 50 Ländern machen von 16. bis 25. Jänner in St. Anton am Arlberg den nächsten Schritt ihrer sportlichen Karriere.

Wir freuen uns auf lebendige FIS Alpine Junioren Ski Weltmeisterschaften.

Dort, wo die Tradition des Skirennsports auf die Zukunft trifft.

 

Sujet_quadratisch-web-1024x891a

Latest of #JWSC23 in St. Anton

 

Mit dem Laden von Elfsight Instagram Posts akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Elfsight und Instagram.

Klicken Sie auf den Button, um den Inhalt von Elfsight Instagram zu laden.

Inhalt laden

 

 

Medaillenspiegel

Österreich

Österreich

0

0

0

TOTAL

0

Italien

Italien

0

0

0

TOTAL

0

Schweiz

Schweiz

0

0

0

TOTAL

0

Deutschland

Deutschland

0

0

0

TOTAL

0

USA

USA

0

0

0

TOTAL

0

Kanada

Kanada

0

0

0

TOTAL

0

Schweden

Schweden

0

0

0

TOTAL

0

Norwegen

Norwegen

0

0

0

TOTAL

0

Frankreich

Frankreich

0

0

0

TOTAL

0

Tschechien

Tschechien

0

0

0

TOTAL

0

Kroatien

Kroatien

0

0

0

TOTAL

0

Finnland

Finnland

0

0

0

TOTAL

0

Rennprogramm

St. Anton am Arlberg wird zum Schauplatz großartiger Wettkämpfe bei den FIS Alpinen Junioren Ski Weltmeisterschaften 2023

Mit der Eröffnungsfeier am 16. Jänner starten die AthletInnen zunächst in die Speedbewerbe von 17. bis 20. Jänner. Zusammen mit den Technikbewerben von 21. bis 25. Jänner sind sportliche Höhepunkte garantiert.

(Y)our next step.

St. Anton am Arlberg, die Wiege der Alpinen Skilaufs, macht gemeinsam mit den Athletlnnen der FIS Alpinen Junioren Ski Weltmeister­­schaften 2023 den nächsten Schritt.

Als Ort mit großer Skigeschichte sehen wir es nicht nur als unsere Verantwortung, die Athlet­lnnen auf ihrem Weg bei ihrer sportlichen Karriere zu unterstützen, sondern möchten damit auch ein Zeichen für zukünftige sportliche Großereignisse setzen.  Denn wer auf die Jugend baut, kann auf eine viel­ver­sprechende Zukunft blicken.

  • Hautnah bei den Teilnehmern

  • Eindrücke der Rennstrecke

  • Impressionen der Siegerlnnen

  • Fotos von den Events rund um die JWSC23 in St. Anton am Arlberg

Partner.

Eisbär ist weltbekannt. Gleichzeitig sind wir ein unabhängiges österreichisches Unternehmen mit Firmensitz und Produktionsstandort in Feldkirchen an der Donau in Oberösterreich.

Eisbär steht für Sport. Seit den Fünfzigerjahren fest verankert im Ski- und Wintersport, entwickelte sich Eisbär Head- & Neckwear zum perfekten Begleiter für alle, die sich gerne das ganze Jahr draußen bewegen.

Eisbär steht für Strick. Wir sind stolz auf unsere Tradition und 60 Jahre Strick-Expertise. Innovationsgeist steckt in der Entwicklung von neuen, nachhaltigen Grundmaterialien und Funktionalität für den Sporteinsatz.

Eisbär ist Made in Austria. Wir bekennen uns klar zum Standort Österreich. Das motivierte Eisbär Team ist für den gesamten Produktprozess verantwortlich, von der Entwicklung über das Design bis hin zur Produktion.

Eisbär geht in die Zukunft. Nachhaltigkeit, Funktionalität, Style und unsere Wurzeln im Sport sind die Eckpfeiler der strategischen Weiterentwicklung des Unternehmens und zukünftigen Ausrichtung der Marke.

 

Statements zu den JWSC 2023

Roswith Stadlober

„Nach 1986, 1997 und 2007 ist Österreich zum vierten Mal Schauplatz einer FIS Alpine Junioren Ski Weltmeisterschaften. Wir sind stolz und freuen uns darauf, die besten, jungen Skirennläufer:innen aus der ganzen Welt in St. Anton am Arlberg begrüßen zu dürfen. Dieses Sportfest soll für alle teil­nehmenden Sportler:innen ein unvergessliches Erlebnis werden.“

Roswitha Stadlober

Präsidentin ÖSV
Peter Mall

„Bereits im Jahre 1904 wurden in St. Anton am Arlberg Skirennen durchgeführt. Unglaubliche 119 Jahre später dürfen wir die FIS Junioren Ski WM in unserer Heimat austragen. Vieles hat sich in dieser Zeitspanne geändert, aber eines bleibt immer gleich – die Leidenschaft für den Skirennsport, die Leidenschaft, jungen Menschen die Möglichkeit zu bieten, sich im fairen Wettkampf zu messen. Sport ist Bewegung, Bewegung ist Leben, wir freuen uns auf eine lebendige FIS Junioren Ski Weltmeisterschaft 2023 – dort, wo die Tradition des Skirennsportes auf die Zukunft trifft.“

Peter Mall

OK-Generalsekretär
Josef Chodakowsky,

„Mit der Austragung der FIS Alpine Junioren Ski Weltmeister­schaften in St. Anton am Arlberg darf der Ski-Club-Arlberg erneut beweisen, welche große Sportkompetenz bei uns am Arlberg vorhanden ist. Es ist ein positives Zeichen an die Jugend unserer Welt. Ich freue mich auf diese Weltmeisterschaften.“

Josef Chodakowsky

Präsident Ski-Club Arlberg
Martin Ebster

„St. Anton am Arlberg hat vor allem durch die Ausrichtung der Alpinen Ski Weltmeisterschaft 2001 für die Entwicklung der gesamten Region profitiert. Wir sehen uns als Wiege des Alpinen Skilaufs in der Verpflichtung, die jungen AthletInnen für den Fortschritt ihrer Karrieren durch eine Junioren Weltmeisterschaft, die positiv in ihrer Erinnerung bleibt, zu unterstützen.“

Martin Ebster

Direktor Tourismusverband St. Anton am Arlberg
Helmut Mall

„Die Junioren Ski Weltmeisterschaften sind eine coole, sportliche Großveranstaltung und absolut wichtig für St. Anton am Arlberg. Die Jugend ist die Zukunft in allen Bereichen und wir freuen uns die Zukunft des Alpinen Skirennsports im Jänner 2023 Willkommen heißen zu dürfen.“

Helmut Mall

Bürgermeister St. Anton am Arlberg
Christian Scherer

„Ein Blick auf die Ergebnislisten der Vergangenheit genügt, um zu wissen, dass wir in St. Anton am Arlberg die Skistars der Zukunft willkommen heißen dürfen. Wir wollen uns der internationalen Skiwelt bei insgesamt 11 Medaillen­entscheidungen nicht nur als perfekter Gastgeber präsentieren, sondern mit einem frischen, innovativen Veranstaltungs­konzept bei der Jugend Begeisterung für den Skisport entfachen.“

Christian Scherer

ÖSV-Generalsekretär

Sei live dabei

Alle Events bequem online streamen.

Eventprogramm